Teatro Nazionale

Ihre Suche hat kein Ergebnis zurückgegeben.

Vorschläge:

Stellen Sie sicher, dass alle Wörter korrekt sind.
Probiere andere Schlüsselwörter aus.
Probieren Sie allgemeinere Schlüsselwörter aus.
Versuchen Sie einen längeren Zeitraum.

Wenn Sie die von Ihnen gesuchte Veranstaltung nicht finden können, senden Sie uns bitte eine E-Mail an office@europaticket.com und wir werden alles tun, um es für dich zu finden.

Die aktuelle Teatro Nazionale, in der Via del Viminale an der Ecke der Via Agostino Depretis befindet, wurde als Kinosaal, Supercinema, Baujahr 1925 geboren. Der Besitzer, "Commendatore" Urbano Rattazzi, engagiert das Design an Architekten Arnaldo Foschini und Attilio Spaccarelli , zusammen mit Ingenieur Giacomo Giobbe. Innerhalb einer vorher vorhandenen Gebäude Eingefügt wurde die Halle mit einem 36m langen und 30m breiten Raum, und zunächst ein 2.300 Personen Sitzplan, Overhead-Sitzbereich und Galerien erstellt. Italienisch Liberty Stil Innenausstattung wurde mit goldenen Putz, Gemälde, Stein und Stoffen angereichert. Obwohl die primäre Funktion war die des Kinosaal, die Anwesenheit der Box eines Souffleur bedeutet, dass andere Art von Shows, wie Varieté-und Vorhangbeschaffer im Wechsel statt. 

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Ort nur als Kinosaal genutzt, für die sie ganz am Anfang erstellt. 

 

Am Ende der 1990er Jahre wurde durch Supercinema Rates in Rom gekauft und Fondazione Teatro dell'Opera di Roma als weiterer Austragungsort gegeben. Im Jahr 2006, dem letzten der vielen Restaurationen erreicht wurde, was dem Saal seinen aktuellen Look, jetzt in der Lage, rund 500 Personen.