Lyceum Theatre

Ihre Suche hat kein Ergebnis zurückgegeben.

Vorschläge:

Stellen Sie sicher, dass alle Wörter korrekt sind.
Probiere andere Schlüsselwörter aus.
Probieren Sie allgemeinere Schlüsselwörter aus.
Versuchen Sie einen längeren Zeitraum.

Wenn Sie die von Ihnen gesuchte Veranstaltung nicht finden können, senden Sie uns bitte eine E-Mail an office@europaticket.com und wir werden alles tun, um es für dich zu finden.

Das Lyceum Theatre ist mit 2100 Sitzen ein West End Theater in London. Es befindet sich im Stadtbezirk The City of Westminster in der Wellington Street. Dort stand das Theater  mit diesem Namen seit 1765. Der gegenwärtige Standort eröffnete 14 Juli 1834 und wurde von Samuel Beazley entworfen. Das Gebäude war einzigartig in dem dass der oberster Gang im Theater den ersten Gang überhängte. Es wurde in Zusammenarbeit mit Peto & Grissell gebaut.

Im Jahre 1904 wurde das Theater fast komplett wiederaufgebaut und reichlich von Bertie Crewe in Rokoko Styl ornamentiert, aber es erhielt Beazley's  Fassade und den großen Säulengang. Das Gebäude wurde 1939 geschlossen, und war bestimmt abgerissen zu werden, aber es wurde gerettet und 1951 in „ein Tanzpalast“ umgewandelt, später wurde in 1996 restauriert und von Halohan Architekten entworfen, und als Theater benutzt.

 

Geschichte

Das Theater wurde 1765 von James Payne für die Society of Artists erbaut. Dr. Samuel Arnold machte es 1794 zu einer Konzert- und Ausstellungshalle. Unter anderem fand hier 1802 die erste Ausstellung von Madame Tussauds Wachsfiguren statt.

1805 existierten zwei Theater, die auch bespielt wurden. 1809 übernahm Samuel Arnolds Sohn Samuel Arnold jun. das Theater und erhielt die Genehmigung, es im Sommer als Opernhaus zu betreiben. Nach dem Brand des Drury Lane Theatresspielte dessen Ensemble von 1809 bis 1812 im Lyceum Theatre.

1792 auf Programmzetteln als „Theatrical Saloon“ bezeichnet, erscheint 1810 erstmals die Bezeichnung „Theatre Royal“. Gespielt wurden vorwiegend Ballad Operas, Musicals und Melodramen.

1818 erfolgte ein Umbau. Ab August 1817 benutzte das Lyceum Theatre als erstes Londoner Theater Gasbeleuchtung für die Bühne. 1830 brannte das Haus nieder, 1834 wurde es wiedereröffnet. In den folgenden Jahren spielten hier unter anderem die Truppe von Madame Vestris,Kate Bateman und Ellen Terry.

Von 1878 bis 1902 leitete Henry Irving, der führende britische Schauspieler seiner Zeit, das Theater, Bram Stoker (bekannt vor allem als Autor des Romans Dracula) war der Geschäftsführer. Danach wurde es wegen zu hoher Sanierungskosten abgerissen und 1904 neu erbaut. Es diente nun zunächst als Music-Hall, bis 1907 Smith und Carpenter das Theater übernahmen und erfolgreich Dramen von William Shakespeare inszenierten.

Von 1909 bis 1938 führten die Brüder Melville das Lyceum Theatre. Die letzten Vorstellungen fanden vom 28. Juni bis zum 1. Juli 1939 statt. Aufgeführt wurde Hamlet mit John Gielgud in der Titelrolle.

Nach dem Krieg wurde das Gebäude als Tanzpalast genutzt und später geschlossen. 1994 erfolgte ein Umbau, und 1996 kam es zu einer Wiedereröffnung als Musicalspielstätte.

Aktuelle Bespielung

Seit dem 19. Oktober 1999 wird das Musical Der König der Löwen aufgeführt.

 

Anreise:
U-BAHN & ZUG 

Die nächsten Stationen sind: 
• Charing Cross - Netzwerk Südost 
• Waterloo und Waterloo East - Bakerloo, Northern und Jubilee Linien 
• Covent Garden - Piccadilly Line (. Ausfahrt nur bis Mitte November 2014 auch an Samstagen und Sonntagen in Richtung Westen Züge werden nicht an dieser Station aufhalten) 
• Temple - Circle & District Line (Sonntag geschlossen) 
• Leicester Square - Piccadilly und Northern-Linien 
• Charing Cross - Bakerloo, Northern und Jubilee Linien 
• Holborn - Piccadilly und Central Lines 
• Embankment - Bakerloo, Nord-, und Bezirk u. Kreise Lines (Bakerloo und Northern Line-Züge halten nicht an dieser Station wegen Renovierung an) 

BUS 

Um das Theater mit dem Bus zu erreichen, verwenden Sie die Nummern 1, 6, 9, 11, 13, 15, 23, 68, 77A, 91, 176 oder 341 mit Leicester Square als Zielrichtung. Die nächste Bus Umstieg für alle London Routen und Nachtbusse ist Trafalgar Square. 

MIT DEM AUTO 

Sie können mit Q-Park’s Theatreland Parking Scheme 50% sparen. 

Die nächstgelegenen NCP Parkplätze sind auf Parker Street, Museum Street, Holborn und die St. Martins Lane Hotel. 

MIT DEM FAHRRAD 

Es gibt zwei Barclays Cycle Hire-Dockingplätze in der Nähe des Theaters.