Mozart - Requiem - Wiener Karlskirche

karlskirche_Wien_vienna_concert

karlskirche_Wien_vienna_concert

Fotorechte : Salzburger Konzertgesellschaft/FOTOGRAF: Gerald Kotrba

 

Im Frühsommer 1791 erhält Mozart von einem unbekannten „grauen Boten" den Auftrag zur Komposition eines Requiems. Diese Totenmesse sollte Mozarts letzte Komposition sein und wurde eines seiner beeindruckendsten Werke. Zahlreiche Legenden und Mythen ranken sich um das Requiem - so soll Mozart noch an seinem Totenbett mit Freunden das bewegende „lacrimosa" angestimmt haben.

Cat1 - Cat3 - Erwachsene 
Cat4 - Cat6 - Kinder bis 14 Jahre und Studenten bis 26

Programm und Besetzung

Tickets kaufen
Oktober 2019 Next
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Karlskirche

Die Karlskirche ist eine römisch-katholische Pfarrkirche im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden. Sie liegt an der Südseite des zentrumsnahen Karlsplatzes und ist einer der bedeutendsten barocken Kirchenbauten nördlich der Alpen und eines der Wahrzeichen Wiens.

Ähnliche Veranstaltungen