La Wally

Tickets kaufen
Januar 1970
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm und Besetzung

Dramma lirico in vier Akten (1892)

Musik von Alfredo Catalani

Libretto von Luigi Illica nach dem Roman Die Geier-Wally von Wilhelmine von Hillern

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Neuproduktion des Theaters an der Wien

Premiere: 12. November 2021, 19 Uhr

Aufführungen: 15 | 17 | 19 | 22 | 25 November 2021, 19 Uhr

Einführungsmatinée: 7. November 2021, 11 Uhr


Besetzung


Dirigent: Andrés Orozco-Estrada

Regie: Barbora Horáková

Bühnen- und Kostümbild: Eva-Maria van Acker

Lichtgestaltung: Michael Bauer

Videodesign: Tabea Rothfuchs

Dramaturgie: Bettina Auer

Wally: Izabela Matula

Giuseppe Hagenbach: Leonardo Capalbo

Vincenzo Gellner: Jacques Imbrailo

Stromminger: Alastair Miles

Afra: Sofia Vinnik

Walter: Ilona Revolskaja

Il Pedone: Igor Bakan

Orchester: Wiener Symphoniker

Chor: Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner)

 

Theater an der Wien

Über Theater an der Wien

Und es ist nicht irgendein Theater, sondern das Haus, das Emanuel Schikaneder, vielseitiges Genie, Schauspieler, Organisationstalent und vor allem Librettist der Zauberflöte, 1801 im Geiste Mozarts in Wien erbauen ließ.

Seit Januar 2006, mit den Jubiläumsfeiern zu Mozarts 250. Geburtstag, präsentiert sich das Theater an der Wien als neues Opernhaus der Stadt Wien. Als ganzjährig bespieltes Stagione-Opernhaus eröffnet das Theater an der Wien eine neue, eigenständige Kategorie im anspruchsvollen Wiener Kulturbetrieb. Zwölf Monate im Jahr – mit monatlich einer Premiere – wird Oper im Stagione-System gespielt: das bedeutet gleich bleibende Besetzung von der ersten bis zur letzten Vorstellung und damit kontinuierliche Qualität auf höchstem internationalen Niveau.

Der moderne, offene Zugang zum Musiktheater durch Programm, Bespielung und Künstler wird durch das Haus selbst, seine Architektur und lebendige Lage betont. Ambiente und Materialien, intime Atmosphäre und ideale Akustik im historischen Theater animieren zum Öffnen der Sinne für das Schöne. Das Theater an der Wien stellt bewusst einen wechselseitigen Bezug zu seiner lebendigen Umgebung am Naschmarkt und zur jungen Kulturszene rund um das Schleifmühlviertel her.
 

Lageplan


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln​:
 

Sie erreichen uns mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
U1, U2 und U4 
Station Karlsplatz, Ausgang Secession
Buslinie 59A Station Bärenmühldurchgang
Buslinie 57A Station Laimgrubengasse, zu Fuß über die Laimgrubengasse zur Linken Wienzeile
THEATER AN DER WIEN: Linke Wienzeile 6, 1060 Wien

Kammeroper:
Fleischmarkt 24, 1010 Wien


Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar:
U1, U4: Station Schwedenplatz
Straßenbahnlinie D (bei ​​Über Ablenukung Kai) 1, 2: Station

Ähnliche Veranstaltungen