La bohème

Tickets kaufen
Dezember 2021 Next
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm und Besetzung

Oper in vier Akten

Musik von Giacomo Puccini (1858-1924)

Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica, nach dem Roman Scènes de la vie de bohème (1851) von Henri Murger.

Uraufführung im Teatro Regio von Turin, 1. Februar 1896

Uraufführung am Teatro Real, 17. Februar 1900

Produktion des Teatro Real in Koproduktion mit dem Royal Opera House of London und der Lyric Opera of Chicago


KÜNSTLERISCHES TEAM


Dirigenten I Nicola Luisotti - 12, 13, 15, 16, 18, 19, 20, 23, 26, 27, 29 dic; 2, 4 jan, Luis Miguel Méndez - 30 dic; 3 jan

Regie I Richard Jones

Bühnenbild und Kostüme I Stewart Laing

Beleuchtung I Mimi Jordan Sherin

Choreographie I Sarah Fahie

Chordirigent I Andrés Máspero

Leiterin des Kinderchors I Ana González

Titularchor und Orchester des Teatro Real
(Coro Intermezzo / Orquesta Sinfónica de Madrid)

Pequeños Cantores de la JORCAM


BESETZUNG


Rodolfo I Michael Fabiano - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Andeka Gorrotxategi - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Schaunard I Joan Martín-Royo - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Manel Esteve - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Benoît I Vicenç Esteve - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Pablo García López - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Mimì I Ermonela Jaho - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Eleonora Buratto - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Marcello I Lucas Meachem - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Andrzej Filonczyk - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Colline I Krzysztof Baczyk - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Solomon Howard - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Alcindoro I Roberto Accurso

Musetta I Ruth Iniesta - 12, 15, 18, 20, 23, 26, 29 dic; 2, 4 jan, Raquel Lojendio - 13, 16, 19, 27, 30 dic; 3 jan

Teatro Real

Das Teatro Real ist das führende Opernhaus Spaniens. Sie gilt als die führende Institution des Landes im Bereich Musik und darstellende Kunst. 


Die Stiftung Teatro Real wird vom König und der Königin von Spanien geleitet. Sie stützt sich auf zwei öffentliche Verwaltungen, die an ihrer Gründung beteiligt waren: das Ministerium für Bildung, Kultur und Sport und die Comunidad de Madrid (Regionalregierung von Madrid). Die Stiftung wird von einem Board mit 31 Kuratoren geleitet. Das Kuratorium wählt den Präsidenten des Vorstands und die Exekutivkommission auf Vorschlag des Ministeriums für Bildung, Kultur und Sport. Die Stiftung ist eine öffentliche Einrichtung, und die Zivilgesellschaft spielt bei ihrer Leitung und Förderung eine wichtige Rolle. 


Ziel des Teatro Real ist es, einen Ort für die talentiertesten Sänger, Dirigenten und Regisseure aus aller Welt zu schaffen. Seine künstlerische Mission drückt sich in einem Programm aus, das Exzellenz sucht, indem es klassisches und zeitgenössisches lyrisches Repertoire kombiniert, um ein Publikum jeden Alters und jeder Interessenlage anzusprechen. Die Einführung von Jugendlichen und Kindern in die Oper ist ein besonderes Anliegen. All dies, zusammen mit dem Principal Chorus und dem Orchester des Teatro Real, modernster technologischer Expertise und der großen Anzahl von Eigenproduktionen auf Bühnen auf der ganzen Welt, hat das Teatro Real in Spanien und im Ausland fest positioniert. 

Ähnliche Veranstaltungen