Die Hochzeit des Figaro

Tickets kaufen
April 2022 Next
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Programm und Besetzung

Opera buffa in vier Akten

Musik von Wolfgang A. Mozart (1756-1791)

Libretto von Lorenzo da Ponte, basierend auf der Komödie Le Folle Journée, ou le Mariage de Figaro (1784) von Pierre-Augustin Caron von Beaumarchais

Uraufführung im Burgtheater von Viena am 1. Mai 1786

Uraufführung im Teatro Real am 12. Februar 1903

Neuproduktion des Teatro Real, in Koproduktion mit dem Festival d'Aix-en-Provence

 
KÜNSTLERISCHES TEAM


Musikalische Leitung I Ivor Bolton

Szenische Leitung I Lotte de Beer

Bühnen- und Kostümbildnerin I Rae Smith

Kostümbildnerin I Jorine Van Beek

Beleuchtung I Alex Brok

Dramaturg I Peter Te Nuyl

Chordirektor I Andrés Máspero

Titularchor und Orchester des Teatro Real
(Coro Intermezzo / Orquesta Sinfónica de Madrid)


BESETZUNG


El Conde de Almaviva I André Schuen - 22, 26, 28, 30 abr; 5, 7, 11 may, Joan Martín-Royo - 24, 27, 29 abr; 2, 10, 12 may

La Condesa de Almaviva I María José Moreno - 22, 26, 28, 30 abr; 5, 7, 11 mai, Miren Urbieta-Vega - 24, 27, 29 abr; 2, 10, 12 mai

Susanna I Julie Fuchs - 22, 26, 28, 30 abr; 5, 7, 11 mai, Elena Sancho Pereg - 24, 27, 29 abr; 2, 10, 12 mai

Figaro I Vito Priante - 22, 26, 28, 30 Abr; 5, 7, 11 Mai, Thomas Oliemans - 24, 27, 29 Abr; 2, 10, 12 Mai

Cherubino I Rachel Wilson - 22, 26, 28, 30 Abr; 5, 7, 11 Mai, Maite Beaumont - 24, 27, 29 Abr; 2, 10, 12 Mai

Marcellina I Monica Bacelli - 22, 26, 28, 30 abr; 2, 5, 7, 11 mai, Gemma Coma-Alabert - 24, 27, 29 abr; 10, 12 mai

Bartolo I Fernando Radó - 22, 26, 28, 30 abr; 5, 7, 11 may, Daniel Giulianini - 24, 27, 29 abr; 2, 10, 12 may

Basilio I Christoph Mortagne

Don Curzio I Moisés Marín

Barbarina I Alexandra Flut

Antonio I Leonardo Galeazzi

Teatro Real

Das Teatro Real ist das führende Opernhaus Spaniens. Sie gilt als die führende Institution des Landes im Bereich Musik und darstellende Kunst. 


Die Stiftung Teatro Real wird vom König und der Königin von Spanien geleitet. Sie stützt sich auf zwei öffentliche Verwaltungen, die an ihrer Gründung beteiligt waren: das Ministerium für Bildung, Kultur und Sport und die Comunidad de Madrid (Regionalregierung von Madrid). Die Stiftung wird von einem Board mit 31 Kuratoren geleitet. Das Kuratorium wählt den Präsidenten des Vorstands und die Exekutivkommission auf Vorschlag des Ministeriums für Bildung, Kultur und Sport. Die Stiftung ist eine öffentliche Einrichtung, und die Zivilgesellschaft spielt bei ihrer Leitung und Förderung eine wichtige Rolle. 


Ziel des Teatro Real ist es, einen Ort für die talentiertesten Sänger, Dirigenten und Regisseure aus aller Welt zu schaffen. Seine künstlerische Mission drückt sich in einem Programm aus, das Exzellenz sucht, indem es klassisches und zeitgenössisches lyrisches Repertoire kombiniert, um ein Publikum jeden Alters und jeder Interessenlage anzusprechen. Die Einführung von Jugendlichen und Kindern in die Oper ist ein besonderes Anliegen. All dies, zusammen mit dem Principal Chorus und dem Orchester des Teatro Real, modernster technologischer Expertise und der großen Anzahl von Eigenproduktionen auf Bühnen auf der ganzen Welt, hat das Teatro Real in Spanien und im Ausland fest positioniert. 

Ähnliche Veranstaltungen