Christoph Prégardien, Julian Prégardien & Michael Gees

Tickets kaufen
Januar 1970
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Christoph Prégardien, sein Sohn Julian und der Pianist Michael Gees setzen ihre fruchtbare Zusammenarbeit im romantischen Liedgut fort. Im Wechsel von Soli und Duetten erforscht dieser Liederabend mit der Tenorstimme die gesamte Ausdruckspalette des Liedes, von der zarten Melancholie von Mozarts Abendempfindung an Laura bis zur kühlenden Atmosphäre von Schuberts Der Zwerg.

Programm und Besetzung

Programm


Werke von WOLFGANG AMADEUS MOZART, LUDWIG VAN BEETHOVEN, FRIEDRICH SILCHER, FRANZ SCHUBERT, JOHANNES BRAHMS & HERMANN ZILCHER


Besetzung


Tenöre: CHRISTOPH & JULIAN PRÉGARDIEN
Klavier: MICHAEL GEES


Produktion: DE MUNT / LA MONNAIE
Ko-Präsentation: BOZAR-MUSIK

La Monnaie

Das Théâtre Royal de la Monnaie ist ein Opernhaus in Brüssel, Belgien. Beide Namen übersetzen sich mit dem Royal Theatre of the Mint.


Heute trägt die belgische Nationaloper, eine föderale Institution, den Namen des Theaters, in dem sie untergebracht ist. Daher bezieht sich la Monnaie oder de Munt sowohl auf die Struktur als auch auf die Operngesellschaft.


Als führendes belgisches Opernhaus ist es eine der wenigen kulturellen Institutionen, die von der belgischen Bundesregierung finanziell unterstützt wird. Andere Opernhäuser in Belgien, wie die Vlaamse Opera und die Opéra Royal de Wallonie, werden von den Regionalregierungen finanziert.

Johan Jacobs
© Hans Morren
Ähnliche Veranstaltungen